Ergotherapie

Was ist Ergotherapie?
ErgotherapeutInnen arbeiten mit Menschen jeden Alters, die in ihrem Alltag (Selbstversorgung, Beruf, Freizeit) eingeschränkt sind und Schwierigkeiten bei der Durchführung von dafür notwendigen Tätigkeiten haben.

In der Therapie stehen nicht nur die Körperfunktionen, wie Beweglichkeit, Koordination und Kraft, im Vordergrund, sondern die Betätigungen an sich, die gemeinsam trainiert werden. Auch Hirnleistungsfunktionen, wie Gedächtnis, Konzentration und Aufmerksamkeit, werden für eine effektive und zielführende Ausführung einer Betätigung benötigt und bei Bedarf gezielt gefördert.

Ziel der Ergotherapie ist es, die Selbstständigkeit im Alltag zu erhalten, wieder zu erlangen oder zu erweitern.

Bei welchen Beschwerden kannst du zu uns kommen?

  • Bei Verletzungen von Sehnen, Bändern, Nerven, Knochen oder Gelenken des Unterarmes oder der Hand, wenn alltägliche Vorgänge (Zähne putzen, Anziehen, Schuhbänder binden, berufliche Tätigkeiten, …) eingeschränkt sind
  • Bei schmerzenden Gelenken aufgrund von chronischen/degenerativen Veränderungen (Arthrosen)
  • Wenn die Selbstständigkeit im Alter, durch körperliche/geistige Einschränkungen oder räumliche Gegebenheiten eingeschränkt ist
  • Wenn dich eine Beratung bezüglich Ergonomie am Büroarbeitsplatz, rückenschonendes Sitzen, Heben und Tragen interessiert.

Weitere Anliegen können wir gerne persönlich besprechen.

Was erwartet dich in der Therapie?

  • Individuelles Alltagstraining (Körperpflege, Essen und Trinken, Kochen, Einkaufen,...)
  • Funktionstraining (Gelenkbeweglichkeit, Muskelkraft, Feinmotorik, Gedächtnis,…)
  • Passive Mobilisation, Narbenbehandlung, manuelle Techniken
  • Gelenkschutzberatung
  • Hilfsmittelberatung, -versorgung und –training (Griffadaptierungen, ergonomische Haushaltsgegenstände und Arbeitsgeräte)